From
Subject
Time (UTC)
service@service.boersenverlag.de
Ihr Börsenfahrplan für die nächsten Jahre!
2015-06-25 09:52:48
To:
From: service@service.boersenverlag.de
Subject:

Ihr Börsenfahrplan für die nächsten Jahre!


Received: 2015-06-25 09:52:48

Ihr Börsenfahrplan für die nächsten Jahre! Wenn diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.


Ihr Börsenfahrplan für die nächsten Jahre!

Das neue Buch von
Thomas Müller und Alexander Coels
mit großer Börsenvision.

DAS BÖRSENBUCH
Börsenwissen Börsenzyklen Börsenvision

Liebe Anlegerin, lieber Anleger,

in dieser Woche hat der Dax das erste Mal in seiner Geschichte 11.000 Punkte überboten. Damit gewinnt die große Börsenvision aus "Das Börsenbuch" weniger als sechs Monaten nach Erscheinung schon mehr und mehr an Konturen. Kein Wunder also, dass die Fachwelt voll des Lobes ist. Konkret:

Passend zum Dax-Sturm auf 11.000 Punkte veröffentlicht das TRADERS´-Magazin in der März-Ausgabe ein Interview mit Börsenbuch-Autor und Thomas Müller. Lesen Sie selbst:

Thomas Müller im Interview mit TRADERS´-Magazin

TRADERS´: Herr Müller, was hat Sie motiviert, zusammen mit Herrn Coels ein weiteres Börsenbuch zu schreiben?

Müller: Die Aktienmärkte waren seit der Jahrtausendwende geprägt von einer volatilen Seitwärtsbewegung. 2013 haben die großen Indizes mit dem Ausbruch über die zuvor hart umkämpften Widerstände eine neue Hausse gestartet. Wir sehen darin den Beginn einer neuen Aktien-Ära, die den Takt für die nächsten Jahre vorgeben sollte. Unser Anliegen war es, die Anleger auf die großartigen Chancen hinzuweisen, die vor uns liegen. Denn die Aktienkultur in Deutschland liegt seit der Jahrhundert-Baisse von 2000 – 2003 leider immer noch am Boden.

TRADERS´: Welche neuen Konzepte stellen Sie vor, und wie unterscheidet sich das Buch von anderen Werken der Börsenliteratur?

Müller: Innerhalb des Abschnitts über grundlegendes Börsenwissen ist sicherlich die statistische Aufbereitung von Bullen- und Bärenmärkten vollkommen neu. Dort erfährt der Leser, wie eine Hausse oder beispielsweise ein Crash normalerweise abläuft. Das ultimative Alleinstellungsmerkmal ist aber eindeutig die umfassende Börsenvision. Denn im letzten Abschnitt des Buches entwerfen wir auf Basis der historischen Entwicklung eine Vision für den Börsenverlauf der kommenden Jahre und sogar Jahrzehnte.

TRADERS´: Mit welchen Annahmen haben Sie in Ihrem DAX-Szenario von 100 000 Punkten im Jahr 2039 gerechnet?

Müller: Grundlage unserer Berechnungen sind die annualisierten Renditen von Dax und Dow Jones. So klettert der Dax seit seiner Einführung 1988 im Schnitt rund 9% pro Jahr.

 

Da die Aktienmärkte zum Ende eines Jahrzehnts häufig zu einer Übertreibung neigen, halten wir 100.000 Dax-Punkte per Ende 2039 für möglich.

TRADERS´: Das Buch widmet sich im zweiten von drei Abschnitten dem Thema Zyklen. Ist es aus Ihrer Sicht für Privatanleger machbar, mithilfe von Zyklen langfristig eine gegenüber den großen Indizes überdurchschnittliche Performance zu erzielen – idealerweise, ohne dabei höhere Risiken einzugehen?

Müller: Der DAXplus Seasonal Strategy-Index beweist, wie einfach Anleger auf Zyklenbasis Überrenditen ohne zusätzliches Risiko erzielen können. Der Index wurde ebenfalls zum 31.12.1987 auf 1000 Punkte normiert und bildet seitdem die Dax-Performance eins zu eins ab. Allerdings werden dabei die schwachen Monate August und September ausgeklammert. Das Ergebnis beeindruckt: Der DAX-Seasonal steht heute bei über 40.000 Zählern. In 'Das Börsenbuch' haben wir diesen Faden aufgegriffen und auf Zyklen-Basis verschiedene Anlagemodelle konstruiert, die Dax und Dow Jones in kürzeren Anlagezeiträumen deutlich schlagen.

TRADERS´: Für wen bietet das Buch aus Ihrer Sicht die größte Hilfestellung – Einsteiger, Fortgeschrittene, oder Profis?

Müller: Börseneinsteiger werden sicher einige Zeit benötigen, um sämtliche Fakten des Buchs nachzuvollziehen. Fortgeschrittene und Profis dagegen werden in 'Das Börsenbuch' einige Aspekte lesen, die in dieser Deutlichkeit bisher noch nicht erklärt wurden. Darüber hinaus bekommen alle Leser mit der Börsenvision den wahrscheinlichsten Fahrplan der Aktienmärkte für die kommenden Jahre und Jahrzehnte an die Hand.

Auch andere Experten loben "Das Börsenbuch" in den höchsten Tönen. So schreibt beispielsweise Nicolai Tietze von der Deutschen AWM, Deutsche Bank: „Ich kann ‚Das Börsenbuch’ allen empfehlen, die sich langfristig am Aktienmarkt engagieren möchten.”

Jetzt anfordern!

Norbert Paul von der Börse Stuttgart meint: "Auch wenn Leser die spektakuläre Vision der Autoren nicht teilen, so haben sie mit diesem Buch stets ein Nachschlagewerk zur Hand, das vor allem dann hilft einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn die Kurse einmal wieder über längere Zeit fallen." Das heißt:

Wer also eine konkrete Prognose für die kommenden Monate sucht, findet in „Das Börsenbuch” ein umfassende Analyse. Denn in „Das Börsenbuch” erklären die Autoren Thomas Müller und Alexander Coels nicht nur umfassendes Börsenwissen, sondern formulieren zudem eine spektakuläre Börsenvision. Dabei sind sich die Autoren sicher, dass beim Lesen dieses Buches erfahrenen Anlegern die Augen aufgehen werden und Börsenneulingen viele teure Anlagefehler erspart bleiben. Denn der Kernpunkt dieses brandneuen Werks ist ganz einfach:

Absolutes Bestseller-Potenzial

Die Geschichte wiederholt sich! Und das stellte Jesse Livermore, der König der Spekulanten, bereits am Anfang des vergangenen Jahrhunderts treffend fest: „In der Geschichte haben die Menschen sich an der Börse stets gleich verhalten. Ihre Motive waren Gier, Angst, Unwissenheit und Hoffnung. Deshalb entstehen immer wieder die gleichen numerischen Formationen und Muster.” Damit können Sie als Anleger aus der Vergangenheit die entscheidenden Schlüsse für Ihre zukünftige Börsengewinne ziehen! Dementsprechend:

Hier können Sie „Das Börsenbuch”
für nur 39,95 Euro anfordern.

In diesem Buch geht es zunächst um grundlegendes Börsenwissen, bevor Sie im zweiten Abschnitt sämtliche Börsenzyklen kennenlernen. Im Schlussabschnitt erfahren Sie dann die langfristige Börsenvision von Thomas Müller und Alexander Coels, die sich aus den Ergebnissen der ersten zwei Abschnitte ableiten lässt. Die beiden Autoren sind überzeugt, dass sich durch die Börsenvision eine gigantische Perspektive eröffnet. Denn:

Große Börsenvision mit spektakulärer Dax-Prognose!

Bis zum Jahrzehntende erwarten Thomas Müller und Alexander Coels deutlich steigende Kurse, weshalb ein Dax-Stand von 20.000 Zählern 2019 durchaus möglich ist. Am Ende des Buches wissen Sie schließlich, warum das deutsche Leitbarometer 2039 sogar erstmals über 100.000 Punkten notieren sollte. Deshalb:

„Das Börsenbuch” ist das neue Standardwerk für jeden, der sich mit der Börse beschäftigt. Denn Anleger lernen grundlegendes Börsenwissen und erhalten einen Fahrplan für die Börsenentwickung der nächsten Jahre!

Jetzt 2. Auflage anfordern!

Rezensionen:

„Viele Anleger halten sich trotz der aktuell herrschenden Mini-Zinsen am Geld- und Rentenmarkt von Aktienengagements zurück. Zu unberechenbar erscheint das tägliche Auf und Ab an den Märkten und zu hoch das mögliche Verlustrisiko. Thomas Müller und Alexander Coels bringen mit ‚Das Börsenbuch’ Licht ins Dunkel dieser faszinierenden Welt. Auf 500 Seiten zeigen die beiden Autoren, weshalb die Aktienmärkte langfristig nur den Weg nach oben kennen, wie Anleger die immer wiederkehrenden zyklischen Kursmuster gewinnbringend für sich nutzen können und welche langfristigen Renditeperspektiven Dax und Dow Jones eröffnen. Dabei richtet sich ‚Das Börsenbuch’ sowohl an Kapitalmarktlaien als auch an erfahrene Börsianer, die ihren Wissenshorizont erweitern möchten. Kurzum: Ich kann ‚Das Börsenbuch’ allen empfehlen, die sich langfristig am Aktienmarkt engagieren möchten.”

Quelle: Nicolai Tietze, Deutsche AWM, Deutsche Bank AG




„Da hat sich einer was getraut! Der Dow Jones steigt auf eine Million. Thomas Müller hat es mit seinem Buch wieder einmal geschafft, selbst mich als überzeugten Daueroptimisten positiv zu überraschen. Und wichtig: Müller und Coels vergessen nicht, auf die Gefahren hinzuweisen, die auf dem langfristigen Weg lauern. Ein wichtiger Beitrag für Deutschlands Börsenkultur.”

Quelle: Joachim Brandmaier




„Ein glatter Kauf ist auch ein soeben erschienenes, ungewöhnliches Börsenbuch: ‚Das Börsenbuch’, von Thomas Müller und Alexander Coels, im Börsenverlag. Ein Buch für Aktienfreaks und solche, die es werden wollen.”

Quelle: Onvista Börsenfuchs




Deutsche AWM In Ausgabe 4 zitiert das Anlegermagazin Focus-Money Thomas Müller und Alexander Coels aus „Das Börsenbuch”.

„Die Studie analysiert verschiedene Strategien zur stressfreien Geldanlage. Bei der Beschreibung eines Sparplan greifen die Redakteure auf ‚Das Börsenbuch’ zurück. So werden Müller/Coels zitiert: ‚...der Cost-Average-Effekt verflüchtigt sich schnell, da der Wertverlust bereits erworbener Indexanteile immer stärker ins Gewicht fällt’. Auch bei der Beschreibung einer sinnvollen Depotstruktur nutzt Focus-Money die Analysen aus ‚Das Börsenbuch’ mit den Worten: ‚70% konservativ, 20% dynamisch und 10% spekulativ’. Das erscheint durchaus vernünftig.”

Quelle: Focus-Money




Raimund Brichta„50.000 Dax-Punkte oder sogar 100.000? Für die meisten Leute klingen solche Kursziele utopisch. Doch so realitätsfern sind sie gar nicht. Ich selbst habe für die zweite Hälfte des kommenden Jahrzehnts 50.000 Punkte im Visier. Die Autoren gehen noch einen Schritt weiter und halten ein weiteres Jahrzehnt später 100.000 Punkte für möglich. Warum nicht? Das wären noch mal rund 7% pro Jahr, sofern meine Prognose eintrifft. Auf jeden Fall ist dieses Buch lesenswert – und zwar sowohl für Optimisten als auch für Pessimisten.”

Quelle: Raimund Brichta (Fernsehmoderator und Börsenreporter)




Dr. Georg Thilenius „Ein gutes Kompendium mit vielen in Deutschland bisher wenig bekannten Details. Besonders gut herausgearbeitet sind der amerikanische Präsidentenzyklus und der Wahlzyklus in Deutschland.”

Quelle: Dr. Georg Thilenius




„In der März-Ausgabe führte das Magazin Traders´ ein Interview zu ’Das Börsenbuch’ mit Börsenverlag-Gründer Thomas Müller. Auf die Frage nach neuen Konzepten bzw. der Abgrenzung zu anderen Werken der Börsenliteratur antwortete Thomas Müller: ‚Innerhalb des Abschnitts über grundlegendes Börsenwissen ist sicherlich die statische Aufbereitung von Bullen- und Bärenmärkten vollkommen neu. Dort erfährt der Leser, wie eine Hausse oder beispielsweise ein Crash normalerweise abläuft. Das ultimative Alleinstellungsmerkmal ist aber eindeutig die umfassende Börsenvision. Denn im letzten Abschnitt des Buches entwerfen wir auf Basis der historischen Entwicklung eine Vision für den Börsenverlauf der kommenden Jahre und sogar Jahrzehnte.’

Quelle: TRADERS´ (Online- und Print-Magazin)




„Auch wenn Leser die spektakuläre Vision der Autoren nicht teilen, so haben sie mit diesem Buch stets ein Nachschlagewerk zur Hand, das vor allem dann hilft einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn die Kurse einmal wieder über längere Zeit fallen.”

Quelle: Norbert Paul (Börse Stuttgart)




„Die 500 Seiten lesen sich selbst für Börsenneulinge flüssig und sind vollgepackt mit interessantem Wissen und Fakten zu langfristigen Börsentrends.”

Quelle: Börse Aktuell Verlag AG




Ronald Stöferle „Das Börsenbuch von Thomas Müller und Alexander Coels ist Pflichtlektüre für jeden interessierten Anleger. Das Werk eignet sich dabei nicht nur für Privatanleger, sondern auch für Profis, nachdem es gespickt ist mit höchstinteressanten Statistiken und Zitaten und praxisrelevanten Tipps. Der kurzweilige Schreibstil und die übersichtliche Untergliederung machen das Lesen zu einem spannenden Ausflug in die Welt der Anlagestrategie.”

Quelle: Ronald Stöferle (Gold- und Rohstoff-Experte)




„‚Das Börsenbuch’ von Thomas Müller und Alexander Coels – eine interessante, eine wichtige Neuerscheinung. [...] Sämtliche Ergebnisse und Analysen münden schließlich in eine große Börsenvision für die kommenden Jahre. [...] ‚Das Börsenbuch’ ist ein Muss für alle Aktien-Fans und solche Anleger, die es noch werden wollen. Vielleicht trägt ‚Das Börsenbuch’ auch dazu bei, dass die Zahl der privaten Aktionäre in Deutschland wieder steigt.”

Quelle: Hermann Kutzer




„Das Buch ist wertvoll durch seine vielen verschiedenen Darstellungen, aus denen auch der Fortgeschrittene schöpfen kann.”

Quelle: Willi H. Grün (Finanzjournalist und Buchautor)





„Beide Autoren ‚leben’ Börse, ihr Wissen ist das Wissen von absoluten Insidern, die seit Jahrzehnten von und für die Börse arbeiten. Stringent und nachvollziehbar belegen sie, dass sich vor allem ein langfristiges Engagement in Aktien zum Vermögensaufbau lohnt.”

Quelle: www.suedseiten.de (Börse München)

Gerade jetzt während der laufenden Rallye lohnt sich ein Blick in „Das Börsenbuch”. Denn neben umfangreichen Grundlagenwissen erfahren Sie auch den wahrscheinlichsten Verlauf der Börsen für die kommenden Monate und Jahre.

„Das Börsenbuch” von Thomas Müller und Alexander Coels können Sie hier für nur 39,95 Euro bestellen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre

TM Börsenverlag AG

PS: Erfahren Sie, warum der Dax 2039 erstmals über 100.000 Punkten notiert und fordern Sie „Das Börsenbuch” hier inklusive Porto und Versandkosten für nur 39,95 Euro an.

PPS: Lesen in „Das Börsenbuch” den wahrscheinlichsten Verlauf der Aktienmärkte der nächsten Monate und Jahre, und legen Sie damit den Grundstein für Ihren Börsenerfolg. Bestellen Sie am besten noch heute.


Autoren:
Thomas Müller,
Geschäftsführer boerse.de, Vorstand der TM Börsenverlag AG

Verleger seit 1987, Gründer und Vorstand der TM BÖRSENVERLAG AG, Gründer und Geschäftsführer der boerse.de Finanzportal GmbH.

Thomas Müller verfasste seit den 90er-Jahren zahlreiche Artikel, Reports und viel beachtete Bücher zu den Schwerpunktthemen Derivate und Technische Analyse.

  Alexander Coels,
Chefredakteur Champions-Trader

Seit Mitte der 90er-Jahre ist Dipl.-Kfm. Alexander Coels, Jahrgang 1978, Börsianer durch und durch. Seit dem erfolgreich abgeschlossenen Studium 2004 setzt Coels dieses Wissen gewinnbringend für seine Leser um, wobei der Vollblut-Börsianer im Champions-Trader die großen Trends der besten Aktien der Welt mit Derivaten begleitet.
 

Impressum
TM Börsenverlag AG | Dr.-Steinbeißer-Str. 10 | D-83026 Rosenheim
Tel.: 0 80 31 / 20 33 - 0 | Fax: 0 80 31 / 20 33 - 30
E-Mail: kontakt@boersenverlag.de
USt.-IdNr. DE 189 825 821 | Sitz der Gesellschaft: Rosenheim
AG Traunstein, HRB 11254
Vorstand: Thomas Müller
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Harald Nietzer
Copyright © 2015 TM Börsenverlag AG
Der Börsenverlag wurde 1987 von Thomas Müller gegründet und bietet heute ein umfassendes Angebot zum Thema Börse. Dabei vermittelt eine breite Buchpalette Grundlagen und Spezialwissen zum Thema Börse, während sich mittlerweile viele tausend Leser auf die Erfolgsstrategien und die konkreten Empfehlungen für Aktien und Derivate der Börsenverlag-Börsendienste stützen.

Sie erhalten diese E-Mail im Rahmen Ihres kostenlosen Newsletter-Abonnements der TM Börsenverlag AG. Sollten Sie an diesem kostenlosen Service nicht mehr interessiert sein, können Sie den Newsletter jederzeit hier abbestellen.